ms

 

„Sind Sie noch analog oder schon digital?“ Unter diesem Leitspruch stand unsere Präsenz auf der IFAT 2018. Vom 14. bis zum 18. Mai fand die diesjährige IFAT in der Messe München stand. 3.305 Aussteller trafen auf 142.472 Besucher – es war die größte IFAT aller Zeiten! Gäste aus über 160 Ländern besuchten die Weltleitmesse der Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Q-SOFT war als Aussteller mit vor Ort und erlebte eine spannende Messewoche.

Fünf Messetage voller interessanter Gespräche und Standbegegnungen verbrachte Q-SOFT auf der weltweit größten Messe für Umwelttechnologien. Die steigenden Besucherzahlen verweisen auf die hohe Bedeutung der nachhaltigen Rohstoffwirtschaft. Die Themen der IFAT waren zahlreich: Effiziente Ressourcennutzung und das Schließen des Rohstoffkreislaufes standen dabei ebenso zur Debatte wie die Digitalisierung der Umweltbranche und die Nutzung neuer Umwelttechnologien. Anregende Fachvorträge und Live-Vorführungen belebten die Messewoche.

Auch Q-SOFT konnte in einer kostenlosen Live-Demo, die wir an zwei der fünf Messetage anboten, neue Impulse für die Abfallwirtschaft setzen und Wege in die Digitalisierung ebnen. Mit dem Konzept „Sind Sie noch analog oder schon digital?“ wollte Q-SOFT vor allem Unternehmen ansprechen, die sich der Digitalisierung zuwenden wollen. Aber auch der Austausch mit langjährigen Bestandskunden kam nicht zu kurz. Unsere Kernfrage dabei war: Wie kann die Digitalisierung der Abfallwirtschaft in Ihrem Unternehmen praktisch aussehen? Diese Frage wurde auch in unserem Vortrag am VKU-Infotag angesprochen. Die Veranstaltung stand unter dem Motto "Digitalisierung in der Abfallwirtschaft" und fand am 3. Messetag statt.

Auch zukünftig werden wir uns als Unternehmen weiterhin der Frage zur praktischen Digitalisierung in der Abfallwirtschaft zuwenden. Insgesamt war die IFAT für uns eine gute Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen und Trends auszutauschen.

Milen Volkmar, Vertriebs-und Marketingleiterin der Q-SOFT GmbH, sagte dazu: „Unsere digitalen Angebote sind in unserem Kundenkreis auf der IFAT sehr gut angekommen. Wir freuen uns darauf, unsere wertvollen Kontakte weiterzubearbeiten und neue Projekte ins Rollen zu bringen.“

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok