Am 18. September fand unser IT-Dialog 2018 auf einer der schönsten Höhenburgen Deutschlands statt. Die Q-SOFT GmbH lud in diesem Jahr zahlreiche interessierte Unternehmer und IT-Branchenexperten zu einem Austausch über die neuesten Trends aus den Bereichen IT-Sicherheit und Datenschutz auf die Leuchtenburg in Seitenroda ein. Zwischen Historie und Moderne bietet die Leuchtenburg sowohl die Kulisse einer mittelalterlichen Burganlage als auch moderne, sanierte Tagungs- und Konferenzräume.

Nachdem unsere Gäste mittels eigener Anreise oder mittels Shuttle-Service die Burg betreten hatten, begann unser IT-Dialog mit einer anregenden Fachdiskussion zum Thema DSGVO-Erfahrungen. Die Teilnehmer stellten unseren Branchenexperten, dem Referatsleiter beim Landesbeauftragten für den Datenschutz, Hrn. Johannes Matzke, sowie dem Vorstand des Dresdner Instituts für Datenschutz, Hrn. Dr. Ralph Wagner, interessierte Fragen. Die Fachdiskussion wurde von unseren Gästen als sehr positiv wahrgenommen. Dabei ging es vorrangig um die Frage, was bedeutet die DSGVO für Unternehmen und wie kann sie realistisch umgesetzt werden?

Spannende Vorträge, bereichernde Gespräche und ein traumhafter Ausblick erwartete die Gäste

Unter der Device „Ist Ihre IT gerüstet“ konnten wir spannenden Fachvorträgen u.a. zum Thema Theorie und Praxis der DSGVO miterleben. Dabei wurden sowohl die Anforderungen an die Unternehmen als auch die Möglichkeiten für die Betroffenen vorgestellt. Mögliche Lösungsansätze sowie die ersten praktischen Schritte im Umgang mit der DSGVO wurden ebenfalls demonstriert. Von Bedeutung war zudem die Frage, wie eine nachhaltige Widerstandsfähigkeit der Unternehmens-IT mittels Schwachstellenmanagement aufgebaut werden kann.

Insgesamt wurde heiß diskutiert und genetzwerkt: Beim mediterranen Buffet ergaben sich lebhafte und bereichernde Gespräche und viel neuer informativer Input. In den Pausen konnten die Teilnehmer zudem das angenehme Ambiente auf der Burg genießen. Die Leuchtenburg ist etwa 400 Meter über der Kleinstadt Kahla im mittleren Saaletal gelegen und bietet daher vor allem bei schönem Wetter einen traumhaften Ausblick ins Tal. Die Burg wird daher auch als „Königin des Saaletales bezeichnet“. In den Pausen war zudem Ausstellerforum ein Magnet für interessierte Besucher. Sieben Aussteller stellten sich an diesem Tag den interessierten Fragen der Konferenzbesucher und präsentierten vor Ort Ihre Lösungen zum Thema IT-Sicherheit.

In den anschließenden Workshops wurden die Themen Security Awareness im Unternehmen, Sicherheit von mobilen Endgeräten sowie IT-Notfallplanung näher beleuchtet. Dabei gingen die Sprecher u.a. darauf ein, warum IT-Notfallplanung für Unternehmen essentiell ist und welche Anforderungen eine gute Planung erfüllen muss. Ferner wurden mögliche Gefahren und Schwachstellen bei der Einwahl von mobilen, beruflich genutzten Geräten in Netz näher betrachtet und Lösungsansätze vorgestellt.

Ein anschließender Live Hack rundete das Programm des Tages ab. Insgesamt war die Veranstaltung eine gute Möglichkeit für Unternehmen, sich über neue, aktuelle Trends aus den Bereichen IT-Sicherheit und Datenschutz zu informieren und wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Wir danken allen Gästen für Ihr Kommen und hoffen, dass es Ihnen gefallen hat und Sie viel spannenden Input mitnehmen konnten!

Contact
E-Mail q-soft@q-soft.de
Phone +49 361-778510